Europäischer Antibiotikatag gibt Startschuss für ARena-Projekt

Für das vom Gesundheitsnetz QuE unterstützte Antibiotika-Projekt ARena gibt der am 18.11.2017 begangene Europäische Antibiotikatag den Startschuss für die operative Umsetzung in den QuE-Netzpraxen. ARena möchte zu einem vernünftigen Umgang mit Antibiotika anregen, um auch langfristig deren Wirkung zu erhalten und die Entwicklung von Resistenzen zu unterbinden.

Informationen zu ARena:

Patienteninformationen zum verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika

Experteninterview zum Thema Antibiotika mit QuE-Vorstand Dr. med. Veit Wambach

Worum geht es beim Antibiotika-Projekt ARena: ARena-Leiter Prof. Dr. Szecsenyi informiert

Hintergrund Europäischer Antibiotikatag am 18. November

Der Europäische Antibiotikatag ist eine europäische Initiative zur Förderung der öffentlichen Gesundheit. Er findet alljährlich am 18. November statt und soll das Bewusstsein für die Bedrohung der öffentlichen Gesundheit durch Antibiotikaresistenzen schärfen und über die umsichtige Anwendung von Antibiotika informieren.

Neueste Daten bestätigen, dass sich immer mehr Patienten mit antibiotikaresistenten Bakterien infizieren und Antibiotikaresistenzen eine erhebliche Bedrohung für die öffentliche Gesundheit darstellen. Der umsichtige Einsatz von Antibiotika kann dazu beitragen, dass resistente Bakterien eingedämmt werden und Antibiotika auch zukünftig wirksam bleiben.

kiss2015updpflegepunkt1LOGO APS klein

Arztsuche

Fachgebiet

Ihr Standort

km